IHRE HERAUSFORDERUNGEN

Ihr Unternehmen sucht neue Wege zu mehr Produktivität und Kundenorientierung? Alle schwören auf Scrum & Co, aber Sie sind noch skeptisch? Oder arbeitet Ihr Team bereits agil, doch der erhoffte Erfolg bleibt aus? ReleasingRocks kennt die Fragen rund um agiles Projektmanagement – und die passenden Antworten.

MEINE LÖSUNGEN

Ob agile Transformation oder akutes Troubleshooting: Das Ziel ist immer Ihr Projekterfolg. Welche Tools und Technologien zum Einsatz kommen, entscheidet Ihre Aufgabe. Statt Konzepte von der Stange erwartet Sie bei ReleasingRocks individuelle Begleitung, intensive Teamarbeit und echtes Interesse an den beteiligten Menschen.

UNSER ERFOLG

Teams motivieren, Potenziale heben, Projekte retten oder Wandel mitgestalten: Dass ReleasingRocks wirklich „rockt“, beweist die hohe Weiterempfehlungsquote. Denn egal ob Coaching, Training oder Interim Management, unter dem Strich muss das Ergebnis stimmen. Überzeugen Sie sich selbst, was Kunden an ReleasingRocks schätzen!

KUNDENSTIMMEN

 
 
Michael Cramer
Ich habe mit Christoph Mair im Rahmen des agilen Coachings bei EOS eng zusammengearbeitet und war tief beeindruckt von seiner Arbeit in seinem Projektteam. Christoph Mair hat es innerhalb weniger Monate geschafft, aus einer heterogen zusammengesetzten Gruppe von Freiberuflern und Mitarbeitern ein hoch funktionales Scrum-Team zu formen, das in hoher Geschwindigkeit ein komplett neues Produkt auf den Markt gebracht hat und dieses heute kontinuierlich weiterentwickelt. Besonders beeindruckt haben mich seine verbindliche und lösungsorientierte Arbeitsweise und die Konsequenz, mit der er das Scrum-Team vor Störungen von außen geschützt und so auf ein bisher ungeahntes Produktivitätsniveau gehoben hat – ganz im Sinne eines aktiv gelebten agilen Mindsets.
Michael Cramerwww.dimjon.de – Projektarbeit erfolgreich gestalten
Philipp Promesberger
Während unserer Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten haben wir Christoph Mair als einen äußerst fähigen Projektleiter erlebt, der auch in hektischen Phasen eine ruhige Hand behielt und nicht vor schwierigen Entscheidungen zurückwich, dabei aber immer seine sehr freundliche und offene Art beibehielt. Ob als Verantwortlicher großer SW-Projekte mit extrem vielen Anforderungen wie der kompletten Neugestaltung einer Datenvorbereitungs- bzw. CAM-Softwarelösung oder als Lean Startup durchgeführter Projekte kleineren Umfangs: Stets vermittelte er das Gefühl, das Steuer fest in der Hand zu haben. Als Entwickler besonders hervorzuheben ist, dass Herr Mair trotz technisch sehr anspruchsvoller Themen immer den Anspruch hatte, sich das nötige Grundverständnis anzueignen, um das „Big Picture“ nicht aus den Augen zu verlieren.
Philipp PromesbergerGeschäftsführer und Senior Software-Entwickler, texture editor Gbr
Ariane Jäger
I worked with Christoph on several projects at EOS that were pretty challenging from a conceptual as well as a technology point of view. He dilligently managed the creative traffic from briefing to go-live. Christoph ensured that production in the Scrum team stayed at speed, gave direction and support to Design and had a keen interest on user insights. He also possesses that rare skill to set up interdisciplinary teams. He is tireless in mingling the various expertise, introducing their skills and new methodologies until they truly collaborate – in order to achieve the best outcome for everyone. The fact that he paired the right amount of tenacity with a friendly and encouraging manner made the big difference. He sets a very high standard for Project Managers and if you need someone to drive a change, he should be your first choice. It was a pleasure to work with him.
Ariane JägerDipl.-Des. Ariane Jäger, Senior UX Consultant, Usetree GmbH
Martin Steidl
Herr Mair hat ein Scrum-Team für ein Software-Projekt eines mittelständischen Unternehmens aufgebaut, in dem ich als Software-Entwickler arbeite. Sein Team-Coaching (inklusive Scrum Master und Product Owner) hat trotz großem Zeitdruck zu einer erfolgreichen Produkteinführung bei konstant guter Stimmung im Team geführt.
Martin SteidlSoftware-Entwickler, Pixel GmbH
Andreas Kahler
Ich habe mit Christoph bei EOS in drei ganz unterschiedlichen Projekten zusammengearbeitet – von einem Projekt, bei dem wir mit der Lean-Startup-Methode bei Null angefangen haben, bis hin zum komplexen Relaunch einer Kern-Applikation mit viel Legacy-Code, technischen Schulden und hohem Zeitdruck. Trotz dieser unterschiedlichen Projektsituationen und zum Teil schwieriger Voraussetzungen wie mangelnder Management-Unterstützung oder einer zusammengewürfelten Entwicklungsmannschaft hat Christoph es immer mit Bravour geschafft, im Handumdrehen ein höchst produktives Umfeld zu schaffen, in dem das Team erfolgreich sein konnte und auch noch Spaß an der Arbeit hatte. So einen Projektleiter wünscht man sich! Ist Christoph mit im Team, ist man dem Projekterfolg schon einen gewaltigen Schritt näher.
Andreas KahlerFreiberuflicher Senior Software-Architekt und -Entwickler
Christian Opperskalski
Ich durfte Christoph Mair im Rahmen eines agilen Softwareprojekts kennenlernen. In meinen 15 Jahren als Berater habe ich selten einen so gut strukturierten und kompetenten Projektleiter erlebt. Sowohl auf technischer, fachlicher und menschlicher Ebene hat es riesigen Spaß gemacht, gemeinsam an einem klaren Ziel zu arbeiten und das Projekt zum Erfolg zu bringen.
Christian OpperskalskiGeschäftsführer und QA Berater, Adler Unternehmensberatung GmbH
Thomas Rieger
Bereits beim ersten Kontakt habe ich Christoph Mair als einen sehr kompetenten Projektleiter kennengelernt und erleben dürfen. Es war gleichzeitig auch seine erste Aufgabe als Projektleiter bei EOS, nämlich das bereits gestartete Organisationsprojekt „Infrastruktur Russland“ zu einem guten Abschluss zu führen. Herr Mair hat es sehr schnell geschafft, aus einem bis dahin nicht einfach verlaufenden Projekt ein gut funktionierendes Team aus verschiedenen Bereichen im Unternehmen zu formen. Besonders hat mir die motivierende Wirkung von Herrn Mair gefallen sowie seine lösungsorientierte Arbeitsweise. Herr Mair versteht es, seine professionellen Methoden im Projektumfeld mit dem richtigen Gespür für Situationen und den Umgang mit Menschen zu verbinden.
Thomas RiegerHead of Second Level Support, EOS GmbH
Und welches Projekt möchten Sie rocken?Kontakt